LERNINSEL

 

Wir sind das Sonderpädagogenteam der GGS Böhmer Straße:

Sonja Buckenhüskes                Ruth Neugebauer                     Romana Merks              

Zu finden sind wir in den Klassen oder aber in der "Lerninsel".

Wir sind vielseitig in den Förderschwerpunkten Lernen, Soziale und emotionale Entwicklung, Sprache, Geistige Entwicklung, Körperliche und motorische Entwicklung ausgebildet und können somit gezielt auf die Bedürfnisse der Schüler eingehen und fachgerecht fördern.

Wir sind den Jahrgängen zugeordnet, arbeiten aber eng im Team zusammen, denn wir treffen uns wöchentlich zu einer Koordinations- und Besprechungsstunde. Dabei arbeiten wir selbstverständlich immer Hand in Hand mit den Klassenlehrerinnen.

Wir arbeiten

  • präventiv, indem wir bei auftretenden Lernschwierigkeiten diagnostizieren, fördern und Kollegen & Eltern beraten
  • sowie inklusiv, indem wir Schüler mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf fördern und fordern.

Dabei unterstützen wir jedes förderbedürftige Kind individuell - im Rahmen unserer Ressourcen- und erstellen mit allen Beteiligten zusammen einen individuellen Förderplan mit kleinschrittigen Zielen, die die Kinder erreichen können, um dann über sich hinaus zu wachsen.

Der Aufbau des Selbstbewusstseins sowie der Aufbau eines realistischen Selbstbildes sind uns ein großes Anliegen. Wir konzentrieren uns nicht auf die Schwächen, sondern auf die Stärken des Kindes und bauen diese aus.

Die Zusammenarbeit mit den Eltern und auch mit den Integrationshelfern ist uns dabei ein besonderes Anliegen. Wir arbeiten Hand in Hand. Fördermaßnahmen und Förderpläne werden gemeinsam erstellt, abgestimmt und reflektiert. So wollen wir gewährleisten, dass jedes Kind bei uns optimal gefördert wird und optimal lernen kann.

Wir fördern und fordern in allen fach- und entwicklungsbezogenen Bereichen (u.a. Sprache, Mathematik, Motorik, Wahrnehmung, Kognition etc.). Mit einzelnen Schülern oder kleinen Gruppen führen wir auch ein Sozialtraining durch, um sowohl sozial-emotionale Fähigkeiten auszubauen und alternative Verhaltensweisen zu trainieren, als auch die Kommunikations- und Konfliktfähigkeit auszubauen und emotionale Belastungen abzubauen.

Unser (sonder-) pädagogisches Ziel ist es, dass jeder Schüler unsere Schule gestärkt und selbstbewusst verlässt und gut handlungsfähig ist. Der Spaß am Lernen und die Motivation, Lernen als gewinnbringend zu erleben, ist unser oberstes Ziel.

Jeder Schüler und jede Schülerin soll morgens gerne in die Schule kommen und mittags wieder fröhlich nach Hause gehen.

Schule ist für uns ein Ort, an dem jedes Kind, so wie es ist, willkommen ist und sich wohl fühlen kann.

                       Die Räume unseres Ganztages dürfen wir netterweise mit benutzen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Juni 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30
Zum Seitenanfang